Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Was wir scheinen wird in neuem Tab geöffnet

Was wir scheinen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keller, Hildegard E.
Jahr: 2021
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BarcodeStandorteInteressenkreisStatusFristVorbestellungenMediengruppe
Barcode: 00686907 Standorte: Kell Interessenkreis: Biographie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Mediengruppe: Buch

Inhalt

Im Sommer 1975 reist Hannah Arendt ein letztes Mal von New York in die Schweiz, in das Tessiner Dorf Tegna. Von dort fliegen ihre Gedanken zurück nach Berlin und Paris, New York, Israel und Rom. Und sie erinnert sich an den Eichmann-Prozess im Jahr 1961. Die Kontroverse um ihr Buch Eichmann in Jerusalem forderte einen Preis, über den sie öffentlich nie gesprochen hat.

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keller, Hildegard E.
Verfasserangabe: Hildegard E. Keller
Jahr: 2021
Verlag: Frankfurt am Main, Eichborn
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biographie
ISBN: 978-3-8479-0066-5
Beschreibung: 563 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch