X
  GO
Ihre Mediensuche
Im Licht der Freiheit
Roman
Verfasser: Veletzos, Roxanne
Jahr: 2020
Buch
nicht verfügbar
Exemplare
BarcodeStandorteInteressenkreisStatusFristVorbestellungenMediengruppe
Barcode: 00681704 Standorte: Vele Interessenkreis: Familie Status: Entliehen Frist: 20.10.2020 Vorbestellungen: 0 Mediengruppe: Buch
Inhalt
Der Roman um das Mädchen Natalia, das bei wohlhabenden Adoptiveltern in Bukarest aufwächst, nachdem es von ihren jüdischen Eltern auf der Flucht während des Pogroms 1941 dort zurückgelassen wurde, leidet unter einem Etikettenschwindel: Inhaltsangabe und Titelzusatz suggerieren den opferbereiten Werdegang einer Pianistin, ihr musikalisches Talent bleibt jedoch bloß Nebenmotiv. Vielmehr bildet die Handlung den stetigen Niedergang ihrer Pflegefamilie in der Zeit der sowjetischen Besatzung ab, bis schließlich die nun erwachsene Natalia mithilfe ihrer nach Amerika emigrierten Eltern den eisernen Vorhang überwinden kann. Zunächst als Familiendrama zu verorten, wandelt sich der Roman später zur Liebesgeschichte - die Gräuel des Kriegs und der Besatzerzeit werden dabei nur gefiltert aufgenommen. Man wollte der typischen Leserschaft des zweiten Genres, dem sich der Stil teils bis zum Klischee andient, wohl nicht zu viel zumuten. Kein Vergleich beispielsweise zu Rothmanns "Der Gott jenes Sommers"
Rezensionen
Details
Verfasser: Veletzos, Roxanne
Verfasserangabe: Roxanne Veletzos
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, atb
Interessenkreis: Familie
ISBN: 978-3-7466-3582-8
Beschreibung: 381 S.
Mediengruppe: Buch